Home • Kontakt • Impressum • Sitemap 

Behaglichkeitsmessung

Was ist Behaglichkeit ?

Unter Behaglichkeit versteht man den Zustand des Wohlbefindens eines Menschen, bedingt durch äußere Einflüsse seiner Umgebung. Behaglichkeit ist subjektiv: Physiologische, psychologische Einflüsse spielen eine Rolle. Es gibt eine präzise beschreibbare, thermische Umgebung , die mehrheitlich als behaglich empfunden wird. Beispielsweise wird eine gleichmäßige Temperatur der Luft und der umfassenden Wände von 22°C bei durchschnittlicher Bekleidung, geringer Luftbewegung und bei mäßiger körperlicher Arbeit als behaglich empfunden.

Was ist thermische Behaglichkeit ?

Die "Thermische Behaglichkeit" ist eine entscheidende Größe für körperliches und geistiges Leistungsvermögen. Im behaglichen Zustand arbeitet der Stoffwechsel sowie der Energieumsatz im menschlichen Körper in einem relativen Minimum, dessen Niveau von der Körpertätigkeit abhängt; der Kreislauf ist dann vergleichsweise entlastet. Folge davon sind große Leistungsreserven und geringe Ermüdbarkeit. Somit ist die thermische Behaglichkeit kein unnötiger Komfort, kein Luxus, sondern Erfordernis im Hinblick auf Leistung und Gesundheit. Unternehmen haben mittlerweile erkannt, daß ein behaglicher Arbeitsplatz entscheidend für die Produktivität der Mitarbeiter und damit für den betriebswirtschaftlichen Erfolg eines Untenehmens ist.

Wie wird das gemessen?

Wir messen nach DIN EN 7730, DIN 33403 und DIN 1946. Als Kenngrössen werden Temperaturen verschiedener Art, Luftfeuchten und Zugerscheinungen (Strömungsgeschwindigkeiten) sowie Kenngrössen ermittelt (PMV- und  PPD-Werte).

 

Zur Übersichtsseite Leistungen

NEWS

Seit Januar 2015 ist die VDI- Richtlinie 2047-2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" in Kraft. Informieren Sie sich hier wie biomess Sie bei der Einhaltung der Betreiberpflichten unterstützen kann.

Labordienstleitungen VDI 6022: Wir können Ihnen alle benötigten Labordienstleitungen anbieten, die Sie zur Durchführung von Hygieneinspektionen an RLT-Anlagen nach VDI 6022 benötigen. Weitere Informationen finden Sie hier oder direkt in unseren Onlineshop.

Probenahmepumpe für Asbest, PCB und andere Schadstoffe: Unsere neu konstruierte Probenahmepumpe BPP 4-8 zur Probenahme von Raumluftproben zur Untersuchung auf Asbest, KMF, PCB und anderen Schadstoffen ist jetzt erhältlich. Die BPP 4-8 ist auf einfachste Bedienung und bestmögliche Transpotabilität optimiert. mehr

Schnelle Faseranalysen: biomess analysiert Asbest und KMF mit eigenem REM (Raster- Elektronenmikroskop). Die Analytik ist auch über Nacht und an Wochenenden verfübar. Mehr... 

Der OnlineShop: Tests auf Schadstoffe selbst durchführen.

Hygieneinspektion n. VDI 6022 Kompetent, preisgünstig und schnell. Mehr...

Geruch im Haus?
Wir ermitteln die Ursachen! Mehr...

Urinrückstände nachweisen
Schäden durch Hunde- und Katzenurin sind oft bedeutend. Mehr...

Eigenes Labor eröffnet
Seit 2007 betreibt biomess ein eigenes S2- Labor für Schimmeluntersuchungen. Mehr...

Sanosil: Schimmelsanierung ohne Chlor und ohne Gift. Mehr...

Altlastenkataster: Beim Immobilienkauf schützt ein Altlastenkataster vor späteren Überraschungen. Mehr..

Sanierungskonzepte für Asbest, PCB, PCP, PAK, KMF, Schimmel, Quecksilber und Perchlorat

Messung nach Garagenverordnung
CO- Langzeitmessungen nach §15 GarVO. Mehr...